Veröffentlicht in Allgemein

Die FBS Spittal in Europas einzigartiger Freiluftgalerie

bae15_fbs_spittal550

BILDER AM EIS – Europas einzigartige Freiluftgalerie am Weißensee

Ab Sonntag, 1. Februar 2015

„Magic is something you make!”, lautet der Slogan des Kreativprojektes „Bilder am Eis“ des Kärntner Medienzentrums für Bildung und Unterricht.

Seit 2002 betreibt das Medienzentrum im Winter eine einzigartige Freiluft-Kreativgalerie auf dem Weißensee. Was immer junge Kreative im Unterricht erforschen oder gestalten, kann hier großflächig mittels Poster einem breiten Publikum präsentiert werden. Dem künstlerischen Ausdruck ist – bis auf die Größe des Posters – keine Grenze gesetzt. Verschiedenste Themenstellungen werden im Unterricht aufgegriffen und in den unterschiedlichsten Kunstrichtungen bearbeitet. Die Art der Präsentation stellt nochmals eine Herausforderung dar. Sich auch mit dem zur Verfügung stehenden Medium auseinanderzusetzen und sein Thema dort kreativ und attraktiv zu präsentieren, gehört mit zu den Zielsetzungen des medienpädagogischen Projektes.

SchülerInnen aller Schultypen und Altersstufen und KünstlerInnen aus ganz Europa kommen mittlerweile an den Weißensee, um gemeinsam in Europas größter Freiluftgalerie ihre Werke auszustellen und sich mit anderen auszutauschen, neue Freundschaften zu schließen und sich Anregungen für neue künstlerische Projekte zu holen.

BILDER AM EIS – Hinkommen. Staunen. Genießen.

Mehr Infos:

:: BILDER AM EIS

Rückfragehinweise

Kärntner Medienzentrum für Bildung und Unterricht
Fortbildungszentrum Spittal an der Drau

Johann RAUTER
(+43)664 620 2408

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s